Exklusiv

Pressespiegel – Alle Artikel zum Thema MAN Steyr

In unserem Pressespiegel rund um das MAN-Werk in Steyr finden Sie Artikel, Analysen und Kommentare, die in diesem Zusammenhang - viele davon exklusiv - bei TRAKTUELL erschienen sind. Wir berichten bereits seit Sommer 2020 umfassend über die Entwicklungen im MAN-Konzern und die Pläne zur Ausscheidung des Standorts Steyr in Oberösterreich aus dem MAN Produktionsverbund.

Volkswagen Traton MAN MAN Steyr Werk Steyr Pressespiegel Wirtschaft

Auflistung in umgekehrter chronologischer Reihenfolge

Standortgarantie für Steyr: MAN weist Vorwurf des Vertragsbruchs zurück

12. Mai 2021. Die Rechtsvertretung von ÖGB und Betriebsrat sieht in der einseitigen Aufkündigung der Standortsicherungsverträge für das MAN-Werk Steyr einen Vertragsbruch. MAN widerspricht dieser Darstellung. Gleichzeitig lebt auch die Hoffnung auf eine Alternative zur Werksschließung weiter.

https://traktuell.at/a/standortgarantie-fuer-steyr-man-weist-vorwurf-des-vertragsbruchs-zurueck

Siegfried Wolf beim MAN-Werk Steyr offenbar weiter im Rennen

7. Mai 2021.Das exklusive Verhandlungsrecht für den Ex-Magna-Chef läuft laut MAN-Konzern weiter, der Betriebsrat weiß allerdings nichts davon. Auch das Green-Mobility-Konsortium führt vertrauliche Gespräche.

https://traktuell.at/a/siegfried-wolf-beim-man-werk-steyr-offenbar-weiter-im-rennen

MAN-Werk Steyr: Untergangsstimmung im Vollbetrieb

4. Mai 2021. Über zu wenig Arbeit könne man sich bei MAN in Steyr derzeit nicht beklagen, meint ein Mitarbeiter gegenüber TRAKTUELL, der lieber anonym bleiben will. Es gebe Aufträge genug, gleichzeitig hängen die Schließungspläne des Konzerns wie ein Damoklesschwert über dem Standort – ein Stimmungsbild.

https://traktuell.at/a/man-werk-steyr-untergangsstimmung-im-vollbetrieb

Volkswagen ist Hauptlieferant für Fahrzeuge des Landes Oberösterreich

23. April 2021. 711 von derzeit 1.210 Fahrzeugen des Landes Oberösterreich stammen aus dem VW-Konzern. Die SPÖ will beim Bestbieterprinzip nachschärfen und die regionale Wertschöpfung mit ein beziehen. Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer thematisierte unterdessen den Zugang von MAN zur Einhaltung geschlossener Verträge.

https://traktuell.at/a/volkswagen-ist-hauptlieferant-fuer-fahrzeuge-des-landes-oberoesterreich

Die Causa MAN-Steyr wird zum Politikum

22. April 2021. Die SPÖ fordert eine staatliche Intervention im Fall des von der Schließung bedrohten MAN-Werks und wirft der Kanzlerpartei Untätigkeit vor. Diese verweist auf Gespräche im Hintergrund und erteilt einer möglichen Staatsbeteiligung durch die ÖBAG eine Absage. Zugleich melden sich nun auch weitere Akteure und Experten in der Sache zu Wort.

https://traktuell.at/a/die-causa-man-steyr-wird-zum-politikum

MAN Steyr: „Tun sie, was nötig ist, um den Produktionsstandort zu sichern!"

Wien. 21. April 2021. Die unsichere Situation des MAN-Standorts in Steyr hat am Mittwoch zu einer teils emotionalen Debatte im Nationalrat geführt. SP-Mandatar Alois Stöger warf der Regierung vor, keinen Finger zu rühren und warb für eine Beteiligung der ÖBAG. Bundeskanzler Sebastian Kurz lehnt eine Staatsbeteiligung ab und will auf Dialog und Verhandlungen im Hintergrund setzen.

https://traktuell.at/a/man-steyr-tun-sie-was-noetig-ist-um-den-produktionsstandort-zu-sichern

MAN Steyr: SPÖ fordert staatliche Intervention und Ermahnung des Kanzlers in Richtung VW

Wien, 21. April 2021. Im Parlament wird über die geplante Schließung des MAN-Werks Steyr debattiert. Die SPÖ drängt auf staatliche Interventionen zur Rettung des Standorts. Die Bandbreite der Optionen reiche von einer öffentlichen Ermahnung des Kanzlers in Richtung VW-Konzern bis hin zu einer öffentlichen Beteiligung über die ÖBAG.

https://traktuell.at/a/man-steyr-spoe-fordert-staatliche-intervention-und-ermahnung-des-kanzlers-in-richtung-vw

MAN-Werk Steyr: Verhandlungen von Management und Betriebsrat

20. April 2021. In Steyr haben die Verhandlungen über einen Sozialplan für die MAN-Belegschaft begonnen. Betriebsrat Helmut Emler berichtete zunächst von einem „grundsätzlich positiven Gesprächsklima“, allerdings hätte er statt des örtlichen Managements lieber auch „die wirklichen Entscheidungsträger“ aus München von MAN, Traton oder VW mit am Tisch gehabt. Im Mai wird weiterverhandelt.

https://traktuell.at/a/man-werk-steyr-verhandlungen-von-management-und-betriebsrat

Beschäftigungsgarantie der MAN-Mitarbeiter rechtlich relevant

16. April 2021. Während allgemeine Standortgarantien oft kaum juristische Wirkung entfalten, sieht das bei einem expliziten Kündigungsverzicht womöglich anders aus, meint der Zivilrechtsexperte und Rektor der Johannes Kepler Universität, Meinhard Lukas. Insbesondere dann, wenn es eine Gegenleistung der Arbeitnehmer gab.

https://traktuell.at/a/beschaeftigungsgarantie-der-man-mitarbeiter-rechtlich-relevant

MAN-Werk: Erste Leiharbeiter müssen gehen

15. April 2021Die Schließungspläne der MAN-Zentrale in München werden nun umgesetzt. Als erstes trifft es die Leiharbeiter. Ein "Plan C" ist laut MAN nicht vorgesehen. Unterdessen bescheinigt ein renommierter Experte der Standort- und Beschäftigungsgarantie bis 2030 juristische Relevanz. Daraus könnten sich milliardenschwere Kündigungsentschädigungen für entgangene Löhne ergeben.

https://traktuell.at/a/man-werk-erste-leiharbeiter-in-steyr-muessen-gehen

MAN Steyr: Das "Nein" der Belegschaft ist Auftrag an Politik und Verantwortungsträger

8. April 2021. Das klare Votum der Belegschaft in Steyr ist eine Chance und ein Auftrag an die Politik und alle Verantwortungsträger, in einem offenen Prozess eine nachhaltige und solide Lösung für die Zukunft des Standorts zu finden. Im Interesse der Mitarbeiter, des MAN-Konzerns und nicht zuletzt im Interesse der Steuerzahler der Republik Österreich.

https://traktuell.at/a/man-steyr-das-nein-der-belegschaft-ist-auftrag-an-politik-und-verantwortungstraeger

Ergebnisse bestätigt: Knapp 64 Prozent haben gegen Wolf-Übernahme gestimmt

8. April 2021 Die Urabstimmung im MAN-Werk Steyr ist geschlagen. Die Belegschaft des oberösterreichischen Werks hat mehrheitlich gegen den Übertritt in die WSA Beteiligungs GmbH von Siegfried Wolf gestimmt. Die MAN-Zentrale in München wird die Schließungspläne „wieder aufnehmen“.

https://traktuell.at/a/ergebnisse-bestaetigt-knapp-64-prozent-haben-gegen-wolf-uebernahme-gestimmt

Urabstimmung im MAN-Werk Steyr

7. April 2021. Heute stimmen die Mitarbeiter am MAN-Standort Steyr über den geplanten Verkauf des Werks an die WSA Beteiligungs GmbH von Siegfried Wolf ab. Als Zünglein an der Waage könnten sich die Leasingarbeitskräfte erweisen.

https://traktuell.at/a/urabstimmung-im-man-werk-steyr

Siegfried Wolf und das MAN-Werk Steyr: „Was ist daran verwerflich?“

4. April 2021. Das Werk Steyr steht zur „Disposition“, wie es bei MAN wörtlich heißt. Eine Zustimmung der Mitarbeiter für eine Übernahme durch Siegfried Wolf wird als Entscheidung für die Zukunft dargestellt. Es wäre aber auch eine Entscheidung für massiven Stellenabbau.

https://traktuell.at/a/siegfried-wolf-und-das-man-werk-steyr-was-ist-daran-verwerflich

Man Steyr: angedrohte Schließung nur ein Bluff?

29. März 2021. Das Werk Steyr muss an Siegfried Wolf verkauft werden oder schließen, so die harte Ansage des Managements von MAN. Eine Dritte Möglichkeit gibt es angeblich nicht. Ganz so einfach dürfte die Sache allerdings nicht werden.

https://traktuell.at/a/man-steyr-angedrohte-schliessung-nur-ein-bluff

Betriebsversammlung im MAN-Werk Steyr

26. März 2021. Steyr. Auf dem Gelände des Lkw-Werks von MAN in Steyr findet eine Betriebsversammlung statt. Investor Siegfried Wolf will der Belegschaft sein Konzept für die Zukunft des Standorts präsentieren. Auch der MAN-Vorstand sowie Vertreter von Gewerkschaft und Betriebsrat sind als Redner geladen.

https://traktuell.at/a/betriebsversammlung-im-man-werk-steyr

Steigt Traton bei der GAZ-Gruppe ein oder ist gar eine Übernahme geplant?

25. März 2021. Falls Siegfried Wolf das MAN-Werk in Steyr übernimmt und in einen Produktionsstandort für Transporter umfunktioniert, dann stellt sich eine Frage: Wo soll eigentlich nach 2023 die leichte und mittlere MAN-Baureihe vom Band laufen? Wird diese womöglich künftig in Russland produziert? Im Folgenden einige – zugegebenermaßen spekulative – Antworten auf diese Fragen.

https://traktuell.at/a/steigt-traton-bei-der-gaz-gruppe-ein-oder-ist-gar-eine-uebernahme-geplant

Für Oleg Deripaska und die russische GAZ-Gruppe tickt die Uhr

24. März 2021. Warum Oleg Deripaska, Siegfried Wolf, der Nutzfahrzeughersteller GAZ und womöglich auch Volkswagen vom Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen zwischen Donald Trump und Joe Biden betroffen sind.

https://traktuell.at/a/fuer-oleg-deripaska-und-die-russische-gaz-gruppe-tickt-die-uhr

Die Porsche-Connection: Was steckt hinter dem Verkauf des MAN-Werks Steyr an Siegfried Wolf?

23. März 2021. Schon seit Wochen verhandelt MAN exklusiv mit dem Ex-Magna-Chef und Automobilmanager Siegfried Wolf über den Verkauf des Standorts Steyr. Nun soll das Werk an ihn verkauft oder geschlossen werden. Andere Interessenten kritisieren, dass sie nicht zu Verhandlungen eingeladen wurden. Möglich ist allerdings, dass hinter dem Deal mit Wolf noch etwas ganz anderes steckt.

https://traktuell.at/a/die-porsche-connection-was-steckt-hinter-dem-verkauf-des-man-werks-steyr-an-siegfried-wolf

Wird das MAN-Werk Steyr an Siegfried Wolf und die GAZ-Gruppe verkauft?

19. März 2021. Der Aufsichtsrat von MAN bespricht einen möglichen Verkauf des Werks Steyr an den Manager und Investor Siegfried Wolf. Der 63-jährige Porsche-Aufsichtsrat und ehemalige Magna-Chef hat enge Verbindungen zur GAZ-Gruppe, die zum Wirtschaftsimperium von Russian Machines von Oleg Deripaska gehört.

https://traktuell.at/a/wird-das-man-werk-steyr-an-siegfried-wolf-und-die-gaz-gruppe-verkauft

Tatra bekräftigt Interesse am Standort Steyr

9. Februar 2021. Der Repräsentant für öffentliche Organisationen von Tatra in Österreich, Anton Bucek, bestätigt im Exklusiv-Interview das grundsätzliche Interesse von Tatra Trucks am Lkw-Werk in Steyr. Man sei zu Gesprächen bereit, sowohl mit dem derzeitigen Eigentümer, etwaigen Mitinteressenten als auch staatlichen Institutionen und Gebietskörperschaften. Eine wichtige Frage müsste zuvor aber geklärt werden.

https://traktuell.at/a/tatra-bekraeftigt-interesse-am-standort-steyr

MAN-Werk Steyr droht Schließung oder Verkauf

26. Jänner 2021Weiterhin keine guten Nachrichten gibt es für die Beschäftigten des MAN-Werks im oberösterreichischen Steyr. Der deutsche Lkw-Hersteller hat seinen Jobabbau-Streit mit dem Betriebsrat offenbar auf Kosten der Beschäftigten in Steyr beigelegt. Das Management prüft nun die endgültige Schließung oder den Verkauf des oberösterreichischen Werks.

https://traktuell.at/a/man-werk-steyr-droht-schliessung-oder-verkauf

Traton: Gewinneinbruch, aber optimistisch

22. Jänner 2021. Die börsennotierte VW-Lkw-Holding Traton hat das Corona-Jahr 2020 wie erwartet mit großen finanziellen Einbußen abgeschlossen. Der Optimismus bleibt jedoch: Für die zweite Jahreshälfte 2021 wird mit einer Geschäftserholung gerechnet.

https://traktuell.at/a/traton-gewinneinbruch-aber-optimistisch

MAN-Werk Steyr: keine Einigung vor Gericht

12. Jänner 2021Am 12. Jänner 2021 fand der sogenannte Gütetermin zum geplanten Stellenabbau bei MAN vor dem Arbeitsgericht in München statt. Eine Einigung konnte nicht erzielt werden.

https://traktuell.at/a/man-werk-steyr-keine-einigung-vor-gericht

Megaprozess gegen Volkswagentochter MAN

10. Jänner 2021. In München startet am 12. Jänner 2021 der Prozess des MAN-Betriebsrats gegen den Lastwagenhersteller MAN selbst. Neben der möglichen Werksschließung in Plauen (D) geht es vor allem um die Schließung des Standorts Steyr (OÖ). Dort stehen 2.300 Arbeitsplätze und insgesamt über eine halbe Milliarde Euro Einkommensverlust auf dem Spiel.

https://traktuell.at/a/megaprozess-gegen-volkswagentochter-man

MAN-Werk Steyr wird Fall für die Staatliche Wirtschaftskommission

5. Jänner 2021. Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt hat sich vor den Weihnachtsfeiertagen die Staatliche Wirtschaftskommission rund um die Causa MAN/Steyr konstituiert. Das Gremium wird sich mit einem Einspruch des Betriebsrats gegen die geplante Werksschließung trotz bestehender Standortgarantie befassen. Die beabsichtigte Schließung wird außerdem Thema bei einer Gerichtsverhandlung in München sein.

https://traktuell.at/a/man-werk-steyr-wird-fall-fuer-die-staatliche-wirtschaftskommission

Betriebsrat zieht nun gegen Lkw-Bauer MAN vor Gericht

30. November 2020Im Streit über den Abbau von 9.500 Arbeitsplätzen beim kriselnden Lkw-Bauer MAN wurde eine neue Spitze des konfliktbehafteten Verhandlungsprozesses erreicht: Der deutsche Betriebsrat zieht nun gegen das Unternehmen vor Gericht.

https://traktuell.at/a/betriebsrat-zieht-nun-gegen-lkw-bauer-man-vor-gericht

Tatra kommt bei Spekulationen um das MAN-Werk in Steyr ins Spiel

12. November 2020. Eine Meldung der oberösterreichischen Nachrichten entwickelte sich über Nacht zu einer Sensations-Story: Tatra bekundet Interesse am Lkw-Werk in Steyr, sollte sich MAN tatsächlich zurückziehen.

https://traktuell.at/a/tatra-kommt-bei-spekulationen-um-das-man-werk-in-steyr-ins-spiel

Machtpoker um das MAN-Werk in Steyr

7. Oktober 2020Nach Bekanntgabe der Schließungspläne für den Standort Steyr kämpft der dortige Betriebsrat um den Fortbestand des Werks. Unterstützung bekommt er seitens der Gewerkschaft, die Bundesregierung bleibt in der Causa bislang im Hintergrund.

https://traktuell.at/a/machtpoker-um-das-man-werk-in-steyr

MAN soll 2021 von der Börse genommen werden

21. September 2020Lkw-Hersteller MAN SE soll die Börse im kommenden Jahr verlassen. Dies sei laut Traton Teil der Strategie.

https://traktuell.at/a/man-soll-2021-von-der-boerse-genommen-werden

Werksschließung in Steyr - nicht ohne Widerstand!

18. September 2020Staatliche Unterstützung in Krisenzeiten und Investitionsbeihilfen werden von der Industrie gerne genommen. Wenn es um Profitmaximierung geht, ist soziale Verantwortung hingegen kein Thema. Die Politik sollte sich dagegen zur Wehr setzen.

https://traktuell.at/a/werksschliessung-in-steyr-nicht-ohne-widerstand

MAN-Steyr-Produktion wird nach Polen und Türkei verlegt

17. September 2020. Nach der dramatischen Meldung über die geplante Werksschließung in Steyr bis Ende 2023, scheint nun klar zu sein, wohin Großteile der Produktion verlegt werden.

https://traktuell.at/a/man-steyr-produktion-wird-nach-polen-und-tuerkei-verlegt

Bei TRATON bleibt kein Stein auf dem anderen

6. August 2020Der geplante Stellenabbau bei Scania und MAN wird unter anderem mit der schwierigen konjunkturellen Lage in Folge der Corona-Krise begründet. Der Personalabbau hat aber auch strukturelle Ursachen.

https://traktuell.at/a/bei-traton-bleibt-kein-stein-auf-dem-anderen

Neuordnung im Vorstand von Traton

8. Juli 2020. Andreas Renschler übergibt die Leitung an Matthias Gründler. Prof. Dr. Carsten Intra wechselt in den Volkswagen-Konzern. Joachim Drees wird von Dr. Andreas Tostmann als Vorstandsvorsitzender der MAN SE abgelöst

https://traktuell.at/a/neuordnung-im-vorstand-von-traton