Karriere

Neuer Finanzvorstand bei Stabilus

Der Stabilus-Hauptsitz in Koblenz
© Stabilus

Stabilus, der Hersteller von Gasdruckfedern, hydraulischen Dämpfern und elektromechanischen Antrieben zur Bewegungssteuerung, bekommt einen neuen Vorstand für den Unternehmensbereich Finanzen. Stefan Bauerreis (48) wurde mit Wirkung zum 1. Juni 2022 zum Finanzvorstand bestellt. Stabilus hat damit rechtzeitig die Nachfolge des langjährigen Finanzvorstands Mark Wilhelms (61) geregelt, der nach mehr als zehn Jahren in dieser Funktion das Mandat mit Auslaufen seines Vertrages niederlegen wird.

Stefan Bauerreis verfügt über langjährige Erfahrung in der Automobilzulieferer- branche und Industrie. In den vergangenen 21 Jahren war er in verschiedenen leitenden Positionen innerhalb der Schaeffler-Gruppe in Herzogenaurach tätig. Seit 2014 ist er als regionaler CFO für den Finanzbereich der Region Europa inklusive Afrika und den arabischen Ländern sowie bis zum Jahr 2019 einschließlich Indien verantwortlich. Davor war er für insgesamt sechs Jahre CFO der Region Deutschland.

In der Zeit von 2003 bis 2009 war Bauerreis darüber hinaus als Leiter Corporate Accounting Chief Accountant der Schaeffler Gruppe und verfügt damit auch über umfangreiche Erfahrungen in Zentralfunktionen. Seine Karriere startete er im Jahr 1998 bei der Mannesmann Internal Audit GmbH, in der er internationale Revisions- und Beratungsprojekte betreute. Stefan Bauerreis verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre der Otto-Friedrich-Universität Bamberg mit den Schwerpunkten Finanzwirtschaft, Unternehmensführung und Controlling sowie Betriebliche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung.