Fuhrpark

Sterac wertet GB-Verkehre mit Krone-Fahrzeugen auf

Sterac Transport & Logistik hat 40 neue Krone-Planensattelauflieger übernommen. Im Zuge dessen besuchten Geschäftsführer Gerald Rackebrandt und Frank Knuhr, Einkaufs/Fuhrparkleitung, das Fahrzeugwerk Krone in Werlte/D. "Auch nach dem Brexit gehört Großbritannien weiterhin zu unserem absoluten Kerngeschäft", betont Frank Knuhr und ergänzt: "Wir möchten unseren Kunden auch in Zukunft genügend Laderaum zur Verfügung stellen, damit die Wertschöpfungsketten in diesen herausfordernden Zeiten stabil bleiben. Aus diesem Grund haben wir für das Handelsdrehkreuz in unseren Trailer-Park investiert und uns 30 Profi Liner und zehn Mega Liner angeschafft. Alle sind passend zu den Anforderungen auf dem britischen Markt mit Safe Curtain Planen ausgestattet."

Des Weiteren sind alle 40 neuen Trailer, die den markanten schwarzen Sterac-Schriftzug auf leuchtend-gelbem Grund tragen, mit Krone Telematics ausgestattet. Gemäß ihrem Konzept "Kommunikationslogistik" stellt das Hamburger Traditionsunternehmen mit Sitz in Braak seinen Kunden alle Daten online zur Verfügung. Die Firma Sterac Transport & Logistik hat sich auf europäische Landverkehre spezialisiert. 80 bis 100 Lkw-Abfahrten führen täglich in alle Relationen Europas von Portugal bis Estland. Das familiengeführte Unternehmen mit über 140 Beschäftigten verfügt über 41.000 Lagerstellplätze.