UTA

Markus Singethan neuer Leiter HR

Mit Markus Singethan holt sich die Union Tank Eckstein GmbH&Co.KG (UTA) einen ausgewiesenen Personalprofi an Bord. Als neuer Leiter Human Resources verantwortet der 47-Jährige ab 15. März die nationale und internationale Entwicklung und Umsetzung der Personalarbeit.

In dieser Position berichtet der studierte Betriebswirt direkt an UTA-CEO Volker Huber. Er folgt damit auf Simone Schmucker, die die Aufgabe interimistisch bis zum Start des neuen HR-Leiters übernommen hatte.

Markus Singethan leitet künftig den Bereich Human Resources bei UTA © UTA
Markus Singethan leitet künftig den Bereich Human Resources bei UTA

Singethan kommt direkt von der FinTech Group AG aus Frankfurt am Main, wo er seit Anfang 2015 als Leiter Personal tätig war und die Gesamtverantwortung für alle Konzern-Personalbereiche innehatte. Davor arbeitete der gebürtige Rheinland-Pfälzer als Director Human Resources Global bei der Paderborner Systems GmbH, wo er unter anderem mit der Neugestaltung und Implementierung der internationalen Human-Resources-Strategie betraut war und einen weltweiten Prozess zur Mitarbeiterbeurteilung konzipierte und ausrollte. Zuvor war er unter anderem beim Institut für Gesundheitsvorsorge und Gesundheitsmanagement in Bonn beschäftigt – zunächst als Senior-Berater, später als Geschäftsführer. Er startete seine Karriere nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre als Personalentwickler und Leiter der kaufmännischen Ausbildung bei der Bull AG in Köln.