Jubiläum

Ein Geländewagen wird zum globalen Bestseller

Toyota hat mehr als zehn Millionen Einheiten des Geländewagens Land Cruiser verkauft.

Von
Bild 1 von 8
© Toyota

Der Toyota Land Cruiser feiert jetzt ein ganz besonderes Jubiläum: Der robuste Alleskönner hat sich weltweit mehr als zehn Millionen Mal verkauft. 

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© Toyota

Der Toyota Land Cruiser feiert jetzt ein ganz besonderes Jubiläum: Der robuste Alleskönner hat sich weltweit mehr als zehn Millionen Mal verkauft. 

© Toyota

Der Geländewagen wurde am 1. August 1951 noch unter dem Namen Toyota „Jeep BJ“ eingeführt und läuft seit nunmehr 68 Jahren in verschiedenen Generationen vom Band. 

© Toyota

Der Ruf eines zuverlässigen und widerstandsfähigen Fahrzeugs half dem Land Cruiser zum globalen Bestseller zu werden. Mit der 20er Serie, die im November 1955 in den Export ging, eroberte das Modell die Welt. 

© Toyota

Wurden anfangs nicht einmal 100 Einheiten pro Jahr ausgeführt, stieg diese Zahl binnen zehn Jahren auf jährlich mehr als 10.000 Einheiten. 

© Toyota

Mittlerweile wird der Land Cruiser in rund 170 Ländern und Regionen verkauft, sein jährlicher Absatz liegt bei rund 400.000 Fahrzeugen.  

In manchen Regionen der Welt sind immer noch Land Cruiser der 40er Serie unterwegs - und das rund 50 Jahre nach ihrer Fertigung. 

© Toyota

In Afrika wird der Land Cruiser zum Beispiel für humanitäre Hilfseinsätze eingesetzt. In Burundi bringt er mit Malaria infizierte Kinder ins Krankenhaus, in Uganda Patienten aus Flüchtlingslagern in Kliniken.

© Toyota

In Australien ist der Land Cruiser dagegen in rund 1.600 Metern Tiefe in Zink- und Kupferminen und auf riesigen, schnell mal 8.000 Quadratkilometer großen Rinderfarmen unterwegs.