IFAT-MESSE 2018

Diese Trucks zeigt Volvo auf der IFAT 2018

Mit alternativen Antrieben möchte der Lkw-Hersteller Volvo Trucks bei der Messe für Umwelttechnologie (IFAT) in München (von 14. bis 18. Mai) auftrumpfen. Präsentiert wird nicht nur ein E-Motor für den Verteilerverkehr, sondern auch LNG und CNG-Antriebe. Zudem werden Fahrzeuge mit Aufbauten von Palfinger und Meiller zu sehen sein.

Von
Bild 1 von 4
© © Volvo Truck Corporation

Volvo Trucks wird seine FH-Serie (4x2) mit LNG (Liquified Natural Gas) ausstatten. In verbauten Hochdrucktanks wird das auf minus 162 Grad Celsius abgekühlte, verflüssigte Gas gelagert, um das Lagervolumen zu verringern. Mit diesem alternativen Antrieb bringt die Sattelzugmaschine laut Hersteller eine Leistung von 460 PS (338 kW) auf die Straße. 

 

 

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© © Volvo Truck Corporation

Volvo Trucks wird seine FH-Serie (4x2) mit LNG (Liquified Natural Gas) ausstatten. In verbauten Hochdrucktanks wird das auf minus 162 Grad Celsius abgekühlte, verflüssigte Gas gelagert, um das Lagervolumen zu verringern. Mit diesem alternativen Antrieb bringt die Sattelzugmaschine laut Hersteller eine Leistung von 460 PS (338 kW) auf die Straße. 

 

 

© © Volvo Truck Corporation

Eine Ausführung aus der FH-Serie wird aber auch als 6x4 mit 500 PS (368 kW) und liftbarer Antriebsachse sowie Abrollkipper von Palfinger zu sehen sein. Die liftbare Antriebsachse ist speziell für Aufgaben konzipiert worden, bei denen Fahrzeuge auf dem Hinweg schwere Lasten transportieren und leer zum Ursprungsort zurückkehren.

© © Volvo Truck Corporation

Der Volvo FE CNG (Compressed Natural Gas, 6x2, besitzt einen 9-Liter-Motor (gemäß Euro 6) mit einer Leistung von 320 PS (235 kW) und 1.356 Nm Drehmoment, der ausschließlich mit komprimierten Erdgas betrieben wird. Damit legt Volvo Trucks auch das Einsatzgebiet dieser gasbetriebenen Alternative fest: Der FE mit CNG-Antrieb eignet sich für die Abfallentsorgung und den örtlichen Verteilerverkehr. Auf der IFAT 2018 wird es eine Ausführung mit Niederflurfahrerhaus und ohne Aufbau in der Messehalle geben.

 

© © Volvo Truck Corporation

Der Lkw-Hersteller aus Schweden bezeichnet den FL (4x4) mit 280 PS (206 kW) selbst als Nutzfahrzeug für mittelschwere Transportaufgaben. Auch hier liegt der Fokus auf dem innerstädtischen Verteilerverkehr. Messebesucher können auf dem Freigelände der Messe ein Exemplar mit Dreiseitenkipper von Meiller begutachten.