Steuern und Finanzierung

Anhänger und Fahrzeugaufbauten teilweise förderbar!

Laut Information der WKO sind Aufbauten auf Dieselfahrgestellen dann förderbar, wenn das Fahrzeug dadurch zu einer „selbstfahrenden Arbeitsmaschine“ wird. Anhänger und Auflieger sind bei getrennter Rechnungslegung vom Zugfahrzeug ebenfalls förderbar.

Von

„Klimaschädliche Investitionen“ sind von der Investitionspremie zur Unterstützung der durch die Corona-Maßnahmen geschädigten Wirtschaft dezidiert von der Förderung ausgeschlossen. Das betrifft insbesondere Fahrzeuge, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden. Im Bereich der schweren Lkw gibt es allerdings derzeit keine marktreifen Alternativen in ausreichender Anzahl und entsprechender Funktionalität – de facto sind damit fast sämtliche Anschaffungen schwerer Nutzfahrzeuge ausgeschlossen.

Noch bis vor kurzem habe man die Bedeutung der Transportwirtschaft für die Versorgungssicherheit betont und die Lkw-Fahrer zu Helden der Krise hochstilisiert, stellte Günther Reder, Fachverbandsobmann des Güterbeförderungsgewerbes in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) fest: „Doch kaum im politischen Alltag angekommen, wird unser Betriebsmittel Lkw von den Fördermaßnahmen der Investitionsprämie ausgeschlossen. Das ist für uns völlig unverständlich“, formulierte der Fachverbandsobmann in ungewohnter Schärfe.

Nach neuesten Informationen seitens der Kammer dürften aber nun zumindest Anhänger und Auflieger förderbar sein, sofern für diese eine vom Zugfahrzeug getrennte Rechnung vorliegt. Mit sieben Prozent gefördert werden zudem auch selbstfahrende Arbeitsmaschinen. Darunter fallen beispielsweise Abschleppwagen, Bagger, Betonpumpen und selbstfahrende Betonmischer. Exakte Auflistung siehe unten:

Mit 7 % förderbar sind laut Information der WKO folgende selbstfahrende Arbeitsmaschinen

  • Abschleppwagen
  • Turm(trieb)wagen
  • Fördermaschinen
  • (Förderbänder, Betonförderpumpe, Förderpumpen für bituminöse Stoffe)
  • Bagger, auch mit angebauten Einrichtungen zur Durchführung anderer Arbeiten
  • Straßenwalzen
  • Kocher und Spritzmaschinen für Bitumen (Haftkleber) und Asphalt
  • Bodenrüttler, Bodenstampfer, Motorsägen, Motorspaltmaschinen, Kernbohrmaschine, Motorpflüge
  • Selbstfahrende Schneepflüge und Gleiskettenfahrzeuge zur Räumung und Verfestigung von Schnee
  • Motorhackmaschinen und Motorwalzen
  • Bodenfräsen
  • Mähmaschinen
  • Selbstfahrende Spritzen für Schädlingsbekämpfung in der Land- und Forstwirtschaft
  • Maschinen zur Durchführung von Bodenverbesserungen (z. B. Mergelförder- und Grabenreinigungsmaschinen, Grabenherstellungsmaschinen, Drainagepflüge)
  • Mähdrescher
  • Kraftfahrzeuge, auf deren Plattform eine Steigeleiter oder eine Hebebühne zur Verrichtung von Arbeiten, z. B. an Straßen- und Reklamebeleuchtung, aufgebaut ist
  • Kraftfahrzeuge zur Kanalreinigung und -entgasung
  • Kraftfahrzeuge, die der Versorgung der elektrischen Batterien in den Unterwerken der Elektrizitätswerke mit Schwefelsäure und destilliertem Wasser dienen und mit einem durch Steckkontakt in Gang zu setzenden Motor und einer Pumpe sowie Behältern festverbunden sind
  • Kraftfahrzeuge mit elektrischen Maschinen zum Schweißen von Straßenbahnschienen
  • Zugmaschinen mit einem Gleichstrom-Schweißgenerator zur Instandsetzung der Eisenmasten in den Fernleitungsstrecken
  • Elektrokarren mit Schweißumformer
  • Elektro-Hilfsdienstfahrzeuge, wenn mit diesen eine Ausrüstung, bestehend aus Prüfgeräten mit der nötigen Stromquelle (Batterieanlage), Lötanlage, Schraubstock, Schleifstein, Tischdrehbank, Tischbohrmaschine usw. fest verbunden ist
  • Lautsprecherwagen, die ausschließlich der Durchführung von Musik- und Sprechübertragungen dienen und zur Beförderung von anderen Gütern als den zur Durchführung von Übertragungen notwendigen Arbeitsgeräten nicht geeignet und bestimmt sind
  • Selbstfahrende Betonmischmaschinen, wenn die Mischvorrichtung durch die Antriebsmaschine des Fahrzeugs betrieben wird
  • Selbstfahrende Steinbrecher
  • Kraftfahrzeuge mit fest eingebauten Einrichtungen zur Aufbereitung flüssiger Stoffe
  • Kraftfahrzeuge mit fest eingebauter Vulkanisierwerkstatt; insbesondere mit dem vom Motor angetriebenen Stromerzeuger und davon angetriebenen Werkmaschinen
  • Selbstfahrende Öldruckpressen, mit deren Hilfe Blechabfälle aller Art zu transportablen Ballen zusammengepresst werden können
  • Kraftfahrzeuge mit Einrichtungen zur Aufnahme und/oder Übertragung von Rundfunk- oder Fernsehsendungen oder zur Aufnahme von Tonfilmen
  • Selbstfahrende Schrotmühlen
  • Kraftfahrzeuge mit einem fest eingebauten Ladegerät (Netzersatzanlage)
  • Kraftfahrzeuge mit einer fest eingebauten Druckluftprüfeinrichtung
  • Kraftfahrzeuge mit einem in das Fahrzeug fest eingebauten Stromaggregat zur Herstellung von Drehstrom für Filmaufnahmen und mit fest aufmontierter Seilwinde
  • Kraftfahrzeuge mit fest eingebauten Einrichtungen zur Durchführung von Sprengungen im Bohrloch
  • Kraftfahrzeuge zum Reinigen der Weichen für Straßen- und Kleinbahnen
  • Selbstfahrende Seilwinden
  • Selbstfahrende Obstpressen
  • Selbstfahrende Saatgutreinigungsmaschinen
  • Selbstfahrende Kräne
  • Selbstfahrende Melkmaschine
  • Selbstfahrende Stromaggregate, die zur Erzeugung von Notstrom bestimmt sind
  • Selbstfahrende Stroh- und Heupressen
  • Fahrzeuge mit fest eingebauten und durch besondere Anlagen verbundenen Einrichtungen zur Aufbereitung oder zur Untersuchung und Bestimmung des Zucker-, Asche- und Stick- stoffgehaltes von Zuckerrüben
  • Selbstfahrende Planiermaschinen
  • Selbstfahrende Teppich-Klopfmaschine
  • Kraftfahrzeuge mit einer fest aufmontierten Drucklufterzeugungsanlage
  • Kraftfahrzeuge, die nach ihrer Bauart und ihren besonderen, mit dem Fahrzeug fest verbundenen Einrichtungen ausschließlich dem Impfen von Getreide mit Pilzsporen und der Ernte des Mutterkorn-Getreidegemisches dienen (Getreideimpfer)
  • Kraftfahrzeuge mit einem fest angebauten Aggregat und Gebläse, das der Druckentleerung von Silos dient
  • Maschinen, die für land- und forstwirtschaftliche Arbeiten bestimmt sind
  • Kraftfahrzeuge mit festmontiertem Behälter, der für die Eichung von Durchflussmessern zu- gelassen ist
  • Kraftfahrzeuge mit fest eingebautem Heißwassergerät für Reinigung von Maschinen und Geräten
  • Kraftfahrzeuge mit fest eingebauten Hochdruckpumpen
  • Kraftfahrzeuge mit fest eingebauten Schweißmaschinen
  • Kraftfahrzeuge mit fest eingebauten Rüttelsiebanlagen
  • Kraftfahrzeuge mit fest eingebauten Bohrgeräten – Klappmast und Bohranlage für Untersuchungs- und sonstige Bohrungen
  • Kraftfahrzeuge mit fest eingebauten Vorrichtungen zur Markierung von Straßenfahrbahnen (Straßenmarkierungsmaschinen)
  • Selbstfahrende Maschinen für den Straßenbau und die Straßenunterhaltung
  • Schienenreinigungswagen
  • Kraftfahrzeuge mit fest eingebauten Einrichtungen (z. B. Kompressor, Saugturbine, Sand- strahlgerät) zur Außenabdichtung und Innenreinigung von Versorgungsleitungen
  • Spülbohrwagen
  • Kraftfahrzeuge für den elektronischen Gasspürdienst
  • Spezialkraftwagen mit eingebauten Unterwasser- und Rohrleitungsbeobachungsgeräten für Fernsehuntersuchungen [...] sowie Spezial-Kraftwagen mit eingebauten Rohrleitungsbeobachungsgeräten für Fernsehuntersuchungen und Geräten zur Abdichtung und Abpres- sung in Wasserrohren [...]
  • Kraftfahrzeuge mit fest eingebauten Einrichtungen [...] zum Reinigen und zur Innenbe- schichtung von Heizöltanks.
  • Kraftfahrzeuge mit fest eingebauten Einrichtungen [...] zum Reinigen von Müllgefäßen [...]
  • Kraftfahrzeuge mit fest angebrachten Einrichtungen zur Durchführung und/oder Auswertungen von Messungen [...] durch Stromerzeugung
  • Kraftfahrzeuge mit fest angebrachten Einrichtungen [...] zur Reinigung von Leitplanken, Bordsteinkanten [...]
  • Kraftfahrzeuge mit Einrichtungen [...] zur Durchführung von Rettungs- und Löscharbeiten an Hochhäusern sowie zur Durchführung von Wartungs- und Reparaturarbeiten an Hochhausfassaden und Seilbrücken
  • Kraftfahrzeuge mit fest angebrachten Einrichtungen [...] zur Herstellung von Röntgenaufnahmen [...]
  • Straßenreinigungsmaschinen