Management

Christian Levin wird neuer CEO von Traton

Mit Wirkung zum 1. Oktober übernimmt Christian Levin (54) eine neue Rolle: seine derzeitige Funktion als President und CEO von Scania wird mit der Funktion als CEO der Traton SE zusammengeführt. Annette Danielski (56) wird CFO der Traton SE. Die derzeitigen Vorstände Matthias Gründler und Christian Schulz scheiden aus dem Unternehmen aus.

Traton Scania MAN Navistar Management Personalia

Christian Levin

Der Aufsichtsrat der Traton SE hat einen zweifachen Vorstandswechsel bei Traton entschieden: CEO Matthias Gründler und CFO Christian Schulz werden vor Vertragsende zum 30. September 2021 aus dem Unternehmen ausscheiden. Gleichzeitig wurden die Nachfolger berufen: Der derzeitige President und CEO von Scania, Christian Levin, wird ab 1. Oktober 2021 auch die Traton SE als neuer Vorstandsvorsitzender leiten. Annette Danielski, derzeit bei der Traton SE Leiterin Konzernfinanzen, wird zum 1. Oktober 2021 neue Finanzvorständin.

Hans Dieter Pötsch, Aufsichtsratsvorsitzender der Traton SE, zu den Veränderungen: „Ich danke Matthias Gründler und Christian Schulz im Namen des gesamten Aufsichtsrats ausdrücklich für die geleistete Arbeit und die erreichten gemeinsamen Erfolge. Beide haben die Umsetzung der Global-Champion-Strategie massiv vorangetrieben und damit in kurzer Zeit große Meilensteine für die Traton Group realisiert. Ich sehe Christian Levin als eine starke Führungskraft, die das nächste Kapitel für die Gruppe umsetzen wird. Er hat meine volle Unterstützung, den Weg zu stärkerer Rentabilität und Wachstum zu gestalten. Christian Levin und Annette Danielski werden die Umsetzung der gemeinsam entwickelten neuen Strategie konsequent vorantreiben.“

Christian Levin hat seine Karriere 1994 als Management Trainee bei Scania begonnen und hatte seitdem mehrere Führungspositionen bei Scania inne. Levin verfügt über umfassende internationale Berufserfahrung und hat einen Master of Science in Mechanical Engineering vom Royal Institute of Technology in Stockholm. Bevor er im Februar 2021 CEO von Scania wurde, war er zwei Jahre lang Chief Operating Officer (COO) der Traton Group und davor Executive Vice President und Head of Sales & Marketing bei Scania.

„Es ist mir eine Ehre, die Rolle des CEO der Traton SE zu übernehmen und gleichzeitig als CEO von Scania weiterzumachen. Mit Blick auf die Zukunft wird der Fokus auf der Transformation des Geschäfts in neue Technologiebereiche und Regionen liegen, sowie gleichzeitig auf weiteren Synergien durch Modularisierung und Skalierbarkeit. Die Entwicklung der Gruppe geht weiter und baut auf der Traton-Strategie auf, die das aktuelle Management-Team entwickelt hat und nun in einen anderen Gang geschaltet wird. Die Strategie beinhaltet eine stärkere Ausrichtung auf Nachhaltigkeit, nicht zuletzt durch E-Mobilität, Digitalisierung und Konnektivität, die weitere Integration von Navistar und Wachstum auf dem nordamerikanischen Markt sowie weitere Investitionen in China in den nächsten Jahren. Diese Änderung wird im Laufe der Zeit mehrere Schritte umfassen, und bis Ende des Jahres wird ein umfassenderer Plan vorgelegt“, sagte Christian Levin, designierter CEO der Traton SE sowie President und CEO von Scania.

Annette Danielski hat Betriebswirtschaftslehre studiert und verfügt über mehr als 30 Jahre internationale Erfahrung in den Bereichen Finanzen und Controlling. Von 1988 bis 2017 war Danielski bei der Daimler AG tätig, zuletzt in unterschiedlichen Führungspositionen. Von 2017 bis 2018 war Danielski Leiterin Konzerncontrolling der Audi AG. Seit Oktober 2018 leitet sie den Bereich Konzernfinanzen der Traton SE.

© Traton

Annette Danielski

„Eine meiner ersten Aufgaben als CFO wird nun die vollständige Integration von Navistar und die Fortsetzung der großartigen Arbeit sein, die Christian Schulz begonnen hat. Das Team hier bei Traton ist zu Höchstleistungen fähig und ich bin sehr zuversichtlich, dass es uns gelingen wird, Traton auf das nächste Level zu führen. Die Traton Group hat das Potenzial, den Transport zu transformieren und gleichzeitig Menschen, Umwelt und Performance in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen“, so Danielski.

Unter Matthias Gründler wurde Traton durch die Navistar-Transaktion zu einem global ausgerichteten Konzern. Christian Schulz hat 2019 beim Börsengang des Unternehmens die zentrale Rolle gespielt. Weitere Erfolge von Gründler und Schulz sind die Initiierung des geplanten Lade-Joint-Ventures mit Daimler Truck und der Volvo Group sowie die Partnerschaft mit TuSimple. Darüber hinaus haben Gründler und Schulz gemeinsam mit ihrem Management-Team eine neue Traton-Strategie entwickelt, bei der der Fokus auf nachhaltigem Wirtschaften und Wachstum, der weiteren Schaffung von Unternehmenswert – z.B. durch ein deutlich höheres Engagement in China – und dem Ausbau innovativer Geschäftsmodelle liegt. Damit wurde der Grundstein für die weitere Ausrichtung des Unternehmens gelegt.

„Die Global-Champion-Strategie haben wir schneller als erwartet umsetzen können. Damit steht Traton international nun auf stabilen Beinen. Jetzt geht es darum, Traton in eine nachhaltige Zukunft über konventionelle Geschäftsmodelle und Denkweisen hinaus zu führen. Mit Christian Levin an der Spitze kann die Traton Group nun noch stärker von ihrer Lead Brand Scania profitieren. Levin ist für diese Aufgabe genau der Richtige und ich wünsche ihm sowie dem gesamten Traton-Team viel Erfolg“, sagte Matthias Gründler, Vorstandsvorsitzender der Traton Group.