Unterstützung für Grün-Weiß

WEKA-Verlag wieder im SK Rapid Wien Business VIP-Club

Die abgelaufene Spielsaison lief zwar nicht ganz nach dem Wunsch der Rapidler, doch der Zuschauerschnitt lag bei über 20.000 und auch das grün-weiße Networking im Business VIP-Club passte.

Auch in der kommenden Saison wird der WEKA-Verlag als Kooperationspartner wieder in den Allianz Stadion Business VIP-Club des SK Rapid Wien einladen.

"firmenwagen"- und AUTOSERVICE-Chefredakteur Andreas Übelbacher (3.v.l.), auch Präsident des Fanclubs "Niederösterreicher für Rapid", nahm die Business VIP-Club Karten von SK Rapid Wien Geschäftsführer Christoph Peschek (l.) für den WEKA-Verlag entgegen. Und das im Beisein grün-weißer Legenden wie (v.r) Walter Skocik, Alfred Körner und Rudi Flögel © aü
"firmenwagen"- und AUTOSERVICE-Chefredakteur Andreas Übelbacher (3.v.l.), auch Präsident des Fanclubs "Niederösterreicher für Rapid", nahm die Business VIP-Club Karten von SK Rapid Wien Geschäftsführer Christoph Peschek (l.) für den WEKA-Verlag entgegen. Und das im Beisein grün-weißer Legenden wie (v.r) Walter Skocik, Alfred Körner und Rudi Flögel

Am Samstag, 8. Juli, wurde die Mannschaft für die Saison 2017/2018 vorgestellt und in der Rekordmeisterbar die Business VIP-Karten übergeben.

Ebenfalls beim Event dabei war Mag. Christoph Neumayer (r.), Generalsekretär der Industriellenvereinigung © aü
Ebenfalls beim Event dabei war Mag. Christoph Neumayer (r.), Generalsekretär der Industriellenvereinigung