ALPENTRANSIT

Tiroler Landesregierung führt Lkw-Fahrverbote am Brenner fort

An vorerst elf Samstagen wird es ausgedehnte Lkw-Fahrverbote entlang der Brenner-Transit-Route geben.

Von

Das sektorale Fahrverbot soll mit Wirksamkeit vom 1. Oktober 2019 verschärft werden. Bereits ab 1. August 2019 sollen ein strengeres Nachtfahrverbot sowie Euroklassen-Fahrverbot gelten, erklärte die Tiroler Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe noch im Dezember des Vorjahres.

Damit steht fest, dass die Tiroler Landesregierung heuer mit weiteren Lkw-Fahrverboten ernst macht. Schon am ersten Samstag im Jänner galt auf der Inntalautobahn A12 und der Brennerautobahn A13 erstmals das Samstag-Fahrverbot für Lkw von 7 bis 15 Uhr. Betroffen waren bzw. sind Lkw mit mehr als 7,5 Tonnen mit Fahrtziel Deutschland sowie Italien beziehungsweise wenn Fahrtziele über Deutschland und Italien erreicht werden sollen. Die ausgedehnten Samstags-Fahrverbote gelten jeweils von 7 bis 15 Uhr von 5. Jänner bis 16. März 2019. Anschließend beginnt dann jeweils das reguläre Wochenend-Fahrverbot.

Mit dieser Maßnahme möchte die Tiroler-Landesregierung in den Wintermonaten nach eigenen Angaben gefährliche Fahrsituationen minimieren, die vor allem samstags durch den Urlauberschichtwechsel auf der dicht befahrenen Route provoziert werden. „Durch dieses temporäre Fahrverbot soll der Verkehrsfluss und auch die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöht werden. Auch bei dieser Maßnahme wird wieder die grenzüberschreitende Abstimmung mit der Exekutive in Deutschland und Italien wichtig sein“, so Felipe.

Ziel- und Quellverkehr nicht betroffen

"Die heimische Wirtschaft betrifft das erweiterte Samstag-Fahrverbot nicht", betont Tiroler-Landeshauptmann Günther Platter. Der Ziel- und Quellverkehr in Tirol ist vom Fahrverbot ausgenommen. Das verlängerte Fahrverbot gilt an folgenden Samstagen von 7 bis 15 Uhr an den folgenden Tagen:

  •   5. Jänner 2019
  • 12. Jänner 2019
  • 19. Jänner 2019
  • 26. Jänner 2019
  •   2. Februar 2019
  •   9. Februar 2019
  • 16. Februar 2019
  • 23. Februar 2019
  •   2. März 2019
  •   9. März 2019
  • 16. März 2019