Elektroantrieb

So sieht der vollelektrische Lieferwagen von Fiat aus

Der rein batteriebetriebene Fiat Ducato wird erst 2020 zu den Händlern kommen, erste optische Eindrücke gibt der Hersteller vorab.

Von

Die Marke Fiat Professional zeigt erstmals den Lieferwagen Ducato Electric. Das batterieelektrische Elektrofahrzeug wird 2020 auf den Markt kommen. Der Ducato Electric wurde auf der Grundlage einer einjährigen Studie über die Kundennutzung solcher Fahrzeuge konzipiert. In Pilotprojekten mit einigen großen Industrieunternehmen lässt sich deren gesamte Wissensbasis auszuschöpfen und alle spezifischen Nutzungsanforderungen ermitteln, die bei der individuellen Anpassung und Konfiguration für jede Anwendung zu berücksichtigen sind.

FIAT, Fca, Fiat Profesiona, Nuovo Ducato, Mirafiori Motor Village, Torino, Presentazione Ducato © Fiat

Mit diesem Ansatz will Fiat Professional komplette Elektromobilitätslösungen anbieten, basierend auf der Untersuchung des Energiebedarfs. Der Ducato Electric bietet modulare Batteriegrößen mit einer Reichweite von 220 bis 360 Kilometern (NEFZyklus) und verschiedenen Ladekonfigurationen. Kombiniert mit beeindruckenden Leistungen: Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 Kilometer pro Stunde zur Optimierung des Energieverbrauchs, maximale Leistung von 90 kW und maximales Drehmoment von 280 Newtonmetern. Sein Ladevolumen beläuft sich auf zehn bis 17 Kubikmeter, eine Zuladung von bis zu 1.950 Kilogramm sei möglich. 

© Fiat

Folgen Sie unserem Magazin auf: @traktuell