Lkw-Vertrieb

Neuorganisation des DAF-Vertriebs- und Servicenetzes in Ostösterreich

DanubeTruck zieht sich in Ostösterreich aus dem Geschäft mit DAF-Fahrzeugen zurück. In die Lücke stößt Tschann. Das Unternehmen eröffnet im Februar einen neuen Händlerstandort mit Werkstatt in Himberg bei Wien.

Von

Marc Blom, Geschäftsführer DAF Austria

DAF Austria vergibt Vertrieb und Service für DAF-Lkw in Wien, Niederösterreich, Burgenland, der Steiermark und Teilen von Oberösterreich neu. Hintergrund ist, dass die Danube Drive GmbH, ein Tochterunternehmen der Pappas Gruppe, per 31.1.2021 die Zusammenarbeit für den DanubeTruck-Standort in Wiener Neudorf mit DAF beendet. In diese Lücke stößt die Firma Tschann Nutzfahrzeuge, die im Februar einen neuen Händler- und Servicestandort in Himberg bei Wien eröffnet. Tschann baut dazu auf dem Gebäude und der Infrastruktur einer bislang von der firma allcartec betriebenen, freien Werkstätte auf.

In weiterer Folge wird auch das Servicenetz in im Osten Österreichs umgebaut. Jene Pappas-Standorte, die bislang auch als DAF-Servicepartner fungierten, werden sich künftig wieder verstärkt auf ihr Kerngeschäft mit der Marke Mercedes-Benz fokussieren. Es wird also in den betroffenen Bundesländern daher auch einige neue DAF-Servicepartner geben. Entsprechende Gespräche mit künftigen Partnerbetrieben laufen bereits. Im Zuge dieser Veränderung soll stets gewährleistet bleiben, dass alle DAF-Kunden eine kompetente Vertragswerkstatt in ihrem Operationsgebiet vorfinden. Eine davon ist und bliebt beispielsweise die Meister-Hahn GmbH im niederösterreichischen Hagenbrunn.
 

© DAF

(v.l.) Eugen und Enrico Simma am künftigen Tschann-Standort in Himberg 

Der neue Tschann DAF Service und Verkaufsstützpunkt in Himberg liegt strategisch günstig am Schnittpunkt wichtiger europäischer Verkehrsachsen. In die Übernahme und Neugestaltung der bereits bestehenden Nutzfahrzeugwerkstatt werden 7 Mio. Euro investiert. Auf rund 18.000 m2 stehen großzügige Abstell- und Rangierflächen sowie eine hochmodern ausgestatte Halle mit fünf durchfahrbaren Servicebahnen, samt Prüfstraße für alle gesetzlichen Überprüfungen, zur Verfügung. Im Servicegebäude befinden sich neben dem Werkstattbereich mit Annahme und Fahrerlounge auch Verkaufsbüros und das Ersatzteillager.   

Marc Blom, Geschäftsführer von DAF Austria zur anstehenden Neuordnung im Vertriebs- und Servicenetzwerk für Ost- und Südostösterreich: „In den letzten Monaten wurden alle Vorbereitungen für einen reibungslosen Übergang getroffen. Ab dem 1. Februar 2021 ist Tschann am neuen Standort in Himberg bereit, DAF-Kunden in allen Bereichen von der Beratung über den Verkauf, Reparatur, Service und Customizing der Fahrzeuge bis hin zu Miet- und Finanzierungslösungen zu bedienen. Mit Tschann haben wir einen soliden Partner, der seit 1973 Teil des DAF-Händlernetzwerks ist und enorme Erfahrung mitbringt.“

Für die Tschann-Gruppe mit Sitz in Salzburg ist die Übernahme der vakant gewordenen Vertriebsgebiete „ein mutiger Schritt in schwierigen Zeiten“, so Geschäftsführer Enrico Simma. „Bei einem rückläufigen Markt mussten wir uns zwischen einer Redimensionierung oder einer Offensiv-Strategie entscheiden“. In Verantwortung für unsere langjährigen, hoch qualifizierten Mitarbeiter haben wir uns für die Sicherung und Ausbau von Arbeitsplätzen und damit für eine zukunftsorientierte Investition entschieden.“  

Die Tschann Nutzfahrzeuge GmbH ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen und setzte zuletzt rund 1.200 DAF Neufahrzeuge und 600 gebrauchte Nutzfahrzeuge aller Marken ab. Dazu kommt noch die Rolle als österreichischer Importeur der tschechischen Tatra-Allrad-Lkw. Tschann ist Teil der E.S.Holding Gruppe die in Österreich und Bayern sechs eigene Standorte betreibt. Der konsolidierte Gruppenumsatz betrug 2019 rund 155 Mio. Euro. Aktuell beschäftigt die Firmengruppe 300 Mitarbeiter und feiert heuer das 70jährige Gründungsjubiläum.

Nicht betroffen von den Änderung ist die Danube Drive Rankweil GmbH. Dieses Unternehmen bleibt DAF Vertriebs- und Servicepartner für Vorarlberg. Kärnten wird unverändert durch die Walter Aichwalder GmbH in Klagenfurt betreut. Beides sind erstklassige und bewährte DAF-Partner, wie der Importeur betont.