Löschfahrzeug

Neuer „Panther“ von Rosenbauer

10 Jahre nach der Präsentation des ersten von Spirit Design gestalteten „Panther“ war es am 7. Juni 2015 soweit: Seine neue, vierte Generation wurde der Weltöffentlichkeit auf der Branchenleitmesse Interschutz in Hannover feierlich präsentiert.

Die Sicherheit der Mannschaft hatte bei der Entwicklung oberste Priorität, vor allem die Kabine bietet den Insassen jetzt noch mehr Schutz. Die neue Generation verfügt über ein aufgeräumtes und kompaktes Cockpit, dessen Bedienerfreundlichkeit und Ergonomie weiter optimiert wurden. Die Besatzung hat dadurch größere Bewegungsfreiheit und ein subjektiv offeneres Raumgefühl. Die Löschtechnik wird über ein Zentraldisplay in der Cockpitmitte gesteuert, die Werfer über ergonomisch verbesserte, hintergrundbeleuchtete Joysticks und Steuergriffe.

Im Cockpit wurden Bedienerfreundlichkeit und Ergonomie weiter optimiert Bild: Spirit Design

Der neue X-Frame in Wagenfarbe bildet eine sichere Klammer um das Fahrerhaus, die schlanke A-Säule und der Wegfall der C-Säule gewährleisten beste Rundumsicht. Die Crash-getestete Kabine verleiht durch die Glasflächen den Eindruck einer Helikopterkanzel. Unterstützung des Fahrers bieten im neuen Panther modernste Assistenz- genauso wie spezielle Ortungs- und Navigationssysteme. Sie liefern auch bei Nacht oder schlechter Sicht exakte Informationen über den schnellsten Anfahrtsweg zum Einsatzort.

Das neue Beleuchtungskonzept sorgt nicht nur für ein futuristisches Erscheinungsbild sondern für gute Rundumsicht der Löschmannschaft auch bei Nacht Bild: Rosenbauer

In unter 28 Sekunden schafft es der neue Panther von 0 auf 80 km/h. Für den entsprechenden Antrieb sorgt ein Volvo D15 Euro 6 Motor mit 750 PS und ein 8-Gang-Getriebe (beides verfügbar ab 2016). Der abgesenkte Fahrzeugschwerpunkt ermöglicht eine herausragende Fahrdynamik in jeder Einsatzsituation – ob auf befestigter Straße oder in unwegsamem Gelände.