MAN liefert erste E-Busse aus Serienproduktion aus

Der größte schwedische Busbetreiber Nobina Sverige hat 22 E-Stadtbusse aus polnischer Fertigung bestellt.

Der deutsche Lkw- und Bushersteller MAN hat mit der Serienproduktion batterieelektrischer Stadtbusse im polnischen MAN-Werk in Starachowice begonnen. MAN will bis Jahresende die ersten 17 Elektrobusse an die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) übergeben.

"Wir erweitern damit unser Produktionsportfolio und gehen konsequent einen weiteren Schritt in Richtung nachhaltige Mobilität", sagte MAN-Produktionsvorstand Michael Kobriger am Donnerstag. Der größte schwedische Busbetreiber Nobina Sverige in Malmö habe 22 E-Stadtbusse bestellt, weitere Aufträge lägen vor.

Als Gelenkbus solle der vollelektrische Lion's City E vor Juli 2021 in Serie gehen. Die E-Busse würden flexibel mit den konventionellen Modellen auf einem Band gebaut, teilte der zum VW-Konzern gehörende Lkw- und Bushersteller mit. In Starachowice habe MAN im vergangenen Jahr mehr als 2300 Busse gebaut. (Red./APA)