Maut

Lkw-Maut erreichte in Tschechien neuen Rekordwert

In Tschechien hat die Lkw-Maut im letzten Jahr 433,8 Millionen Euro eingespielt.

Lkw-Maut Lkw Maut Czechtoll

Die Lkw-Maut in Tschechien hat 2019 einen neuen Rekordwert von fast 11 Milliarden Kronen (433,8 Millionen Euro) eingespielt. Das waren um 1,2 Prozent mehr als im Jahr davor. Dies geht aus der Statistik der tschechischen Firma CzechToll hervor, die das Mautsystem im Konsortium mit der slowakischen SkyToll betreibt. 2019 war (bis November) das letzte Jahr, in dem das Mautsystem von der österreichischen Firma Kapsch betrieben wurde. Im Dezember 2019 übernahm das Konsortium SkyToll/CzechToll, das das bisherige Mikrowellensystem von Kapsch durch Satellitentechnologie ersetzt hat. Die Lkw-Maut in Tschechien wird auf rund 2.400 Kilometern Autobahn und einem Teil der Bundesstraßen eingehoben.

(APA)