Übergabe

Krone feiert 50 Jahre Partnerschaft mit TIP

Das Fahrzeug mit der millionsten Fahrgestellnummer WKESD000001000000 ist vor kurzem bei Krone vom Band gelaufen: ein Cool Liner aus dem Werk Lübtheen für die norwegische Dependance von TIP Trailer Services. TIP war 1971 einer der ersten Kunden des Unternehmens Krone, das damals gerade erst in Werlte mit der Produktion von Nutzfahrzeugen begonnen hatte.

Das Fahrzeug mit der millionsten Fahrgestellnummer wurde feierlich an den Kunden TIP übergeben: (v.l.) Willi Langlets, Henrike Wilkens, Diederick van Haselen, Peter Sijs, Bob Fast, Ingo Geerdes, Daniello Cohen, Michaela Reinelt und Thomas Flex

 

2021 jährt sich zum 50. Mal die erfolgreiche Partnerschaft der beiden Unternehmen. TIP, das internationale Vermiet-, Lease- und Serviceunternehmen für die Transport- und Logistikindustrie, ist mit über 120 Standorten in 18 europäischen Ländern sowie in Kanada aktiv. Bob Fast, seit dem Jahr 2003 CEO von TIP, unterstrich im Rahmen der Übergabe die Bedeutung dieser langjährigen Partnerschaft: "Wir freuen uns ganz besonders, dass wir heute gemeinsam mit Krone auf ein halbes Jahrhundert äußerst zuverlässiger Zusammenarbeit zurückblicken können. Das millionste Fahrzeug aus der Produktion von Krone zu erhalten, ist für TIP ein starkes Symbol. Wir sind davon überzeugt, dass wir auch in Zukunft stets auf die qualitativ hochwertigen und innovativen Trailer von Krone setzen können." 

Ingo Geerdes, Geschäftsführer Vertrieb bei Krone, bedankte sich für das langjährige Vertrauen: "TIP ist ein herausragender Krone-Kunde der ersten Stunde. Wir sind sehr dankbar für diese mittlerweile 50 Jahre währende Partnerschaft mit einem der weltweit führenden Nutzfahrzeug-Dienstleister, in denen beide Unternehmen im Dienst der Transport- und Logistikwirtschaft stets dynamisch gewachsen sind. Der millionste Krone Trailer, der heute an TIP übergeben wird, ist ein Cool Liner. Gerade dieses Kühlfahrzeug unterstreicht, wie viele Facetten unsere Zusammenarbeit hat – denn es war eine Anfrage von TIP, die vor 25 Jahren dazu geführt hat, dass Krone in den Kühlaufliegermarkt eingestiegen ist."

Eine Million Fahrzeuge von Krone

Das erste Krone Nutzfahrzeug wurde 1971, vor genau 50 Jahren, in Werlte produziert. Heute fertigt Krone ein breites Programm an Anhängern und Aufliegern in seinen modernen, hoch automatisierten Werken Werlte, Lübtheen, Herzlake und Tire (Türkei). Rein rechnerisch auf die letzten 50 Jahre verteilt, hat Krone jährlich durchschnittlich rund 20.000 Einheiten produziert – insgesamt mehr als 1 Million Fahrzeuge.