Event

Impressionen vom Truck Event Austria 2019

Viel zu sehen gab es aus auf dem diesjährigen Truck Event in Wels. Am letzten Wochenende im Juni kamen 11.000 auf 520 Show-Trucks. Mit dabei waren bekannte "Trucker Babes" wie Patricia Altmann und der extra aus der Schweiz angereiste "Hot Rod" der Firma Thomann Nutzfahrzeuge.

Von
Bild 1 von 9
© Volvo Trucks

Auf 30.000 Quadratmetern reihten sich nicht nur über 500 Show-Trucks auf dem Welser Messegelände nebeneinander, es kamen auch rund 11.000 Besucher zu dem besonderen Trucker-Event.  

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© Volvo Trucks

Auf 30.000 Quadratmetern reihten sich nicht nur über 500 Show-Trucks auf dem Welser Messegelände nebeneinander, es kamen auch rund 11.000 Besucher zu dem besonderen Trucker-Event.  

© Volvo Trucks

War sie es, oder war sie es nicht? Diese Frage ging unzähligen Besuchern des Truck Event Austria 2019 durch den Kopf, als sie beim Stand von Volvo Trucks am Messegelände Wels vorbeischlenderten. Die Antwort: Sie war es tatsächlich. Patricia Altmann, eine der Hauptakteurinnen des ATV-Formats „Trucker Babes“ ließ es sich nicht nehmen, an der gelungenen Veranstaltung teilzunehmen und dabei auch beim Stand von Volvo Trucks einen Besuch abzustatten. 

Nachdem die ersten Volvo FH mit I-Save unmittelbar nach dem Truck Event Austria 2019 in Österreich angeliefert wurden, nutzte man in Wels einmal mehr die Gelegenheit, Fahrer und Unternehmer über die kraftstoffsparende Neuentwicklung zu informieren.

© Volvo Trucks

Während sich die Kleinen die Zeit in der Kinderecke mit Luftballons, Kinderklebetattoos, Malvorlagen und Basteltrucks vertrieben, nutzen sportlich begeisterte Besucher die Möglichkeit tolle Preise beim Volvo Soccer Dart zu gewinnen. 

© Volvo Trucks

Handwerkliches Geschick war letztlich am Nagelstock gefragt, der so manchen Teilnehmer was die Zielsicherheit beim Einschlagen eines Nagels betrifft, gekonnt aus der Reserve lockte.

© Renault Trucks

Eine gut 500 Kilometer weite Anreise zum Truck Event hatte der umgebaute Renault T Truck der Firma Thomann Nutzfahrzeuge aus der Schweiz hinter sich, ehe er sich am Messegelände Wels im besten Fotolicht in Position bringen durfte. Mit seinem in Metallic-grün gehaltenen Farbkleid und dem unübersehbaren Adler auf den Seitenwänden der Kabine war der "Hot Rod" ein wahrer Hingucker. 

© Renault Trucks

Wer sich den Renault Trucks T 520 aus der Nähe ansehen wollte, war gut beraten, sein Zeitbudget vorab soweit es ging aufzufüllen. Die Chance, einen Show-Truck mit bequemer Sitzlounge, eingebautem Kühlschrank und Verpflegung für die Gäste in aller Ruhe besichtigen und natürlich erleben zu können, hat man schließlich nicht alle Tage.

© Renault Trucks

Der Hot Rod ist mit einer bequemen Sitzlounge ausgestattet, genau das richtige für sonnige Sommertage - und perfekt für ein Trucker Event. Hungrig mussten die Besucher das besondere Fahrzeug nicht verlassen: ausgeteilt wurde Popcorn. 

© Renault Trucks

Deutlich kürzer war die Anreise des zweiten Highlights von Renault Trucks am Truck Event Austria 2019 in Wels. Der Renault Trucks T High Renault Sport Racing hatte vom südlichen Waldviertel aus nur rund 150 Kilometer, bis er inmitten der Besuchermassen für Aufsehen sorgen konnte. Das auf 99 Exemplare streng limitierte Sondermodell fährt unter der Flagge der in Martinsberg im Bezirk Zwettl ansässigen Transportunternehmerin Veronika Schönhofer. Optisch an die aktuellen Modelle des Renault F1 Teams angelehnt.