Güterverkehr

Grenzsperre für Lkw Richtung Slowakei wegen Papstbesuch

Die Arbeitsgemeinschaft Internationaler Straßenverkehrsunternehmer Österreichs (AISÖ) informiert über Grenzsperren Richtung Slowakei am 14. und 15. September aufgrund des Besuchs von Papst Franziskus.

AISÖ Fernverkehr Grenze Slowakei Verkehr Transit

Wegen des Besuchs von Papst Franziskus in der Slowakei ist mit vorübergehenden Sperren der Grenzübergangsstelle Kittsee-Jarovce (A6) für Lkw und einer entsprechenden Beeinträchtigung des Güterverkehrs zu rechnen. Am 14. und 15. September 2021 wird es zu folgenden Zeiten voraussichtlich zu Sperren für den Lkw-Verkehr an dieser Grenzübergangsstelle in Richtung Slowakische Republik kommen:

  • 14. September: 06:30 bis 08:00 Uhr
  • 14. September: 19:00 bis 20:00 Uhr
  • 15. September: 06:00 bis 08:00 Uhr
  • 15. September: 10:30 bis 13:30 Uhr

Laut ÖAMT betrifft das temporäre Einfahrverbot in Richtung Slowakei am Grenzübergang Kittsee alle Lkw über 3,5 Tonnen HzG. Der Verkehrsclub empfiehlt für den Schwerverkehr eine weiträumige Umfahrung des Gebiets. Lkw zwischen 3,5 Tonnen bis 7,5 Tonnen HzG können den Grenzübergang Berg benützen. Laufend aktualisierte Verkehrsmeldungen sind auf der Website des ÖAMTC zu finden: https://www.oeamtc.at/verkehrsservice/