Pick-up

Ford bringt limitierte Ausstattungsvariante Ranger Thunder

Ab sofort ist der Ranger Thunder, eine exklusive Ausstattungsvariante, basierend auf dem Ranger Wildtrak, bestellbar. Das limitierte "Thunder"-Modell wird voraussichtlich ab September ausgeliefert. 

Von
Sonderedition Pick-up Pick-up Nutzfahrzeuge Ford
Bild 1 von 7
© FORD

Ford baut das Angebot an Ranger-Varianten um eine limitierte Ausstattungsvariante aus. Der Ranger Thunder ist in Royal-Grau lackiert und steht auf schwarzen 18-Zoll Leichtmetallrädern. Farblich passend sind Teile des Kühlergrills, die hintere Stoßstange, der Unterfahrschutz, die Umrandung der Nebelscheinwerfer, der Sportrahmen der Ladepritsche und die Türgriffe in Ebony-Schwarz gehalten.

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© FORD

Ford baut das Angebot an Ranger-Varianten um eine limitierte Ausstattungsvariante aus. Der Ranger Thunder ist in Royal-Grau lackiert und steht auf schwarzen 18-Zoll Leichtmetallrädern. Farblich passend sind Teile des Kühlergrills, die hintere Stoßstange, der Unterfahrschutz, die Umrandung der Nebelscheinwerfer, der Sportrahmen der Ladepritsche und die Türgriffe in Ebony-Schwarz gehalten.

© Ford

Angetrieben wird der neue Ford Ranger Thunder von einem Bi-Turbo-EcoBlue-Dieselmotor mit 2,0-Liter-Hubraum. Das Aggregat entwickelt eine Leistung von 156 Kilowatt (213 PS). Das serienmäßige 10-Gang-Automatikgetriebe kommt auch beim US-amerikanischen F-150 zum Einsatz und bringt ein Drehmoment von 500 Newtonmetern auf die Räder.

© Ford

Der Ranger Thunder wird, wie alle in Österreich angebotenen Ranger-Versionen, über die Hinterräder angetrieben. Bei Bedarf kann der serienmäßige Allradantrieb mit elektronischer Übersetzungswahl zugeschaltet werden. 

© Ford

Dank Allradantrieb mit RSC-System ("Roll Stability Control") und Traktionskontrolle - plus elektronischer Differenzialsperre an der Hinterachse - ist der vielseitige und robuste Ford Ranger Thunder der perfekte Begleiter während einer harten Arbeitswoche und bei einem anschließenden Abenteuer-Wochenende im Gelände.

© FORD

LED-Scheinwerfer mit abgedunkeltem Rand zählen beim neuen Ford Ranger Thunder ebenfalls zur Serienausstattung.  

© FORD

Darüber hinaus verfügt der stylische Pick-up ab Werk über eine Wanne für die Ladepritsche und ein pulverbeschichtetes Rollo zur Ladeflächenabdeckung (Black Mountain Top) - beide Features sind bei Ranger-Kunden sehr beliebt und werden oft als Zubehör mitbestellt. Erstmals ist zudem ein praktischer neuer Ladeflächenteiler verfügbar.

 

© Ford

Das komfortable Interieur der serienmäßigen Doppelkabine bietet Sitze aus ebenholzfarbigem Leder mit aufgestickten "Thunder"-Logos, deren rote Farbgebung zu den Nähten an Lenkrad, Sitzen und Instrumententafel passen. Die schwarzen Fußmatten des Fahrzeugs stehen im Kontrast zu seinen rot beleuchteten Einstiegsleisten.