Sonderaufbau

Ein spezieller Iveco X-Way für den Fuhrpark

Die Firma Norbert Schütz mit Hauptsitz in Boos (Unterallgäu) hat einen Iveco X-Way 8x4 mit Saugbagger-Aufbau erhalten.

Die Iveco X-Way-Reihe wurde für die Baulogistik entwickelt. Sie vereint Technologien für Langstreckentransporte mit der Robustheit von Offroad-Fahrzeugen. 

Norbert Schütz setzt wieder auf ein spezielles Nutzfahrzeug aus dem Iveco-Produktportfolio. Zusammen mit einem Saugbaggeraufbau der Mobile Tiefbau Saugsysteme GmbH (MTS) ist ein besonderes Fahrzeug entstanden. Die Auslieferung erfolgte über den Iveco Händler H. J. Prem in Memmingen, der auch die nötigen Umbauten am Fahrgestell vornahm. Die Ausgangsbasis für den neuen Saugbagger bildet ein X-Way-Fahrgestell mit der langen Bezeichnung „AS350X51ZY/PS HR ON+“. Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich ein 8x4-Fahrgestell mit zwei angetriebenen Hinterachsen, einer zwangsgelenkten Nachlaufachse, einem Radaußenantrieb am Hinterachstandem, einem 4.500-Millimeter-Radstand, einem technisch zulässigen Gesamtgewicht von 35 Tonnen, einem Active-Space-Großraumfahrerhaus, einer Luftfederung an der Hinterachse und einem 510 PS starken Cursor-13-Motor nach Euro-VI/D-Norm. 

Der Iveco-Händler H. J. Prem verbesserte das Fahrgestell weiter, bevor es zum Aufbauhersteller ging. Zum Beispiel wurde der AdBlue-Tank hinter den Dieseltank versetzt, damit ein nachgerüsteter hochgezogener Auspuff Platz fand. Zudem wurde der Rahmenüberhang gekürzt und eine Rückfahrkamera installiert, die mit dem Iveco-Infotainmentsystem harmoniert. Lampenbügel mit LED-Rundumleuchten, Blitzer und Umrissleuchten am Fahrerhausdach sowie ein Frontschutzbügel und graue Zierleisten am Kühlergrill komplettieren den Umbau. 

Individuelle Ausstattung 

Norbert Schütz hat sich bei diesem Fahrzeug für diverse Individualausstattungen entschieden, damit es den Fahrern nicht an Komfort bei der täglichen verantwortungsvollen und anstrengenden Arbeit mangelt. Für die richtige Wohlfühltemperatur am Arbeitsplatz sorgen eine vollautomatische Klimaanlage, eine Standheizung und der Hi-Komfort-Fahrersitz mit Lendenwirbelstütze und einer dreistufigen Kühl- und Heizfunktion. Ein Multifunktionslederlenkrad, Sonnenrollos an den Seitenscheiben, ein Kühlschrank sowie ein gemütliches Bett mit Vorhängen tragen zum größtmöglichen Wohlbefinden bei. Zur weiteren Individualausstattung zählen LED-Scheinwerfern und passende Schutzgitter, ein Rocking-Modus, eine Steinschlagschutzbeschichtung des Fahrgestells und vieles mehr. 

Saugbagger-Aufbau

Der Dino12-Profi-Saugbagger-Aufbau verfügt über einen zwölf Kubikmeter großen Auffangbehälter und über ein optimales Verhältnis von höchster Zuladung bei gleichzeitig maximaler Manövrierfähigkeit. Der 10,3 x 2,5 x 3,7 Meter große kippbare Behälter, Doppelventilatoren mit Schnellstoppeinrichtung, ein leistungsstarker Druckluftkompressor mit 4,5 Kubikmetern pro Minute und 8 bar Druck, belastbare Staubfiltersystemen und diverse Werkzeugkästen und Regale sowie Funk- und Steuerungsanlagen gehören zur Serienausstattung.

Beim Saugbagger hat Norbert Schütz ebenfalls umfangreiche Individualausstattungen gewählt. Dazu zählen zum Beispiel ein Auffangbehälter aus Edelstahl für ein leichteres Abkippen des Materials nach dem Saugvorgang, eine Vollverkleidung der Wände mit Aluminiumplatten, der MTS Mega Arm für eine größere Reichweite, der sich zudem per Fernsteuerung bis zu 180 Grad schwenken lässt, und ein Drehsaugrohr, das beim Lösen des abzusaugenden Materials hilft. Ein 500-Liter-Wassertank für das Hochdruckwassersystem, das 30 Liter pro Minute fördert, und weitere Extras komplettieren den Aufbau.

"In enger Zusammenarbeit mit Iveco und MTS konnten wir ein X-Way-Saugbagger-Fahrzeug realisieren, das mit seinem umgebauten hochgezogenen Auspuff und einem automatisierten Schaltgetriebe, das mit einem Split-Getriebe von OMSI harmoniert und so auch hydrostatisch fahren kann, seinesgleichen sucht“, sagt Anton Schütz, Geschäftsführer der Norbert Schütz GmbH & Co. KG. "Wir haben damit genau das Fahrzeug, das unseren Anforderungen mehr als gerecht wird."