Award

Der neue Actros ist "International Truck of the Year"

Das Jahr hat zwar gerade erst begonnen, doch schon jetzt konnte sich ein Lkw-Modell gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Von

Die Sattelzugmaschine Actros konnte in ihrer neusten Generation den „International Truck of the Year 2020“ Award einheimsen. „Mit der Einführung des neuen Actros hat Mercedes-Benz einen hochmodernen Lkw auf die Straße gebracht, der den Weg zum automatisierten Fahren der Zukunft ebnet“, begründet der Jury-Vorsitzende Gianenrico Griffini die Entscheidung. 

© Mercedes-Benz Trucks

Das Gremium, dem Nutzfahrzeugfachjournalisten aus 24 Ländern angehören, hob neben dem Active Drive Assist weitere Innovationen als ausschlaggebend für sein Votum hervor, darunter die erweiterte Tempomat- und Getriebesteuerung Predictive Powertrain Control, das volldigitale Human Machine Interface in Form des neuen Multimedia-Cockpits sowie die modernen Sicherheitssysteme - darunter der verbesserte Notbremsassistent Active Brake Assist 5, der seit Beginn 2020 für Actros und Arocs in den europäischen Ländern, in denen ein Notbremsassistenzsystem vorgeschrieben ist, Teil der Serienausstattung ist.

© Mercedes-Benz

Mercedes-Benz ist in der Geschichte des „Truck of the Year“ Awards nicht nur die meistausgezeichnete Marke überhaupt, sondern war darüber hinaus mit allen Vorgängerversionen des Actros erfolgreich bei diesem in Europa wichtigsten Branchenwettbewerb. Auch der „Ferdinand Porsche Preis“ der Technischen Universität Wien, der an führende Automobilentwickler vergeben wird, würdigte 2019 die Ausstattung des neuen Actros, der damals für seine "MirrorCam" ausgezeichnet wurde.