Baufahrzeuge

Der längste Tatra der Welt

Kürzlich lief bei Tatra das längste Modell des Phoenix Euro 6 vom Band, ein Spezialfahrzeug ausgestattet mit stattlichen sieben Achsen.

Von
Baubranche Tatra Baufahrzeuge

Tatra Phoenix mit sieben Achsen

Berühmt ist der tschechische Allradspezialist Tatra vor allem für sein Fahrwerk, bestehend aus einem segmentierten Zentralrohrrahmen mit Einzelradaufhängung durch seitlich abgehende, luftgefederte Halbachsen. Mit dieser Konstruktion lassen sich mehrere angetriebene Räder hintereinander reihen, wobei jedes Rad über enormen Bewegungsspielraum verfügt. Erst kürzlich lief bei Tatra das längste Modell des Phoenix Euro 6 vom Band, ein Spezialfahrzeug ausgestattet mit stattlichen sieben Achsen. Angetrieben wird es mit einem Paccar MX-13 Motor mit einer Leistung von 530 PS. Die Schaltung erfolgt mittels automatisiertem Traxon Getriebe. Das Fahrzeug wurde für die Installation schwerer Kranaufbauten konzipiert.

© TATRA TRUCKS a.s.

Auf der bauma 2019 zeigt Tatra seine Allrad-Lösungen für den Baueinsatz. Mit dem Phoenix Euro 6 erfüllt die tschechische Marke alle Anforderung an moderne Lkw und bietet zugleich ein extrem robustes und geländetaugliches Fahrzeug für schwere Einsätze. Dabei präsentiert sich der Tatra auch als Alternative zu schweren Dumpern. Gegenüber diesen ist er schneller fahrbar und kann auch auf öffentlichen Straßen zum jeweiligen Einsatzort überstellt werden.

© Ludwig Fliesser

Tatra Phoenix 8x8