LKW

Der Iveco S-Way als Multiwechsler in fünf Varianten

Der S-Way beweist seine Multifunktionalität. Welche Möglichkeiten die Sattelzugmaschine bietet, sehen Sie hier.

Von

Variante 1

Den Iveco S-Way gibt es auch als sogenannten Multiwechsler. In der ersten Variante verfügt die Sattelzugmaschine nicht nur über Abstellhöhen von 1.120, 1.220 und 1.320 Millimetern, sondern auch ein flexibles Aufnahmesystem von Wechselbehältern der Maße C715, C745, C763 und C782. Zur weiteren Ausstattung zählen vier Arbeitsscheinwerfer, eine Gefahrgutbeschilderung, zwei Feuerlöschkästen sowie eine pneumatisch zu betätigende Tiefkupplung.

Variante 2

Der klassische Standardwechsler der zweiten Variante punktet mit Abstellhöhen von 1.220 und 1.320 Millimetern und der Möglichkeit Wechselbehältern der Maße C715 und C745 zu transportieren. Vier Arbeitsscheinwerfer gehören auch hier zum Lieferumfang. Diese beiden Lösungen sind mit sogenannten Kombimittelinseln mit Einweiswinkeln und mit klappbaren Mittenunterstützungen ausgestattet. Bei jeder Fahrstellung gewährleisten acht, mit Rundungen versehene Gußeinführungen, eine sichere Führung im Tunnel der Wechselbrücke. Die Einfahrt wird dadurch für den Fahrer wesentlich erleichtert und die Wechselbrücke lässt sich schneller und sicherer aufnehmen.

Variante 3

Die dritte Variante erlaubt dem Fahrer mit drei bis vier Handgriffen die Höhenverstellung auf einer Seite, wodurch es zu einer Zeit- und Risikoersparnis kommt. Besonders sind hier die Einseitenbedienung der Mittenauflagen und die Kombination am Heck der Höhenverstellung und der Einweisrollen in Verbindung mit der Einweisrollenerhöhung zu erwähnen. Abstellhöhen von 1.120 1.220 und 1.320 Millimetern und die Mitnahmemöglichkeit von Wechselbehältern der Maße C745, C763 und C782 zeichnet diese Variante aus. Komplettiert wird der Lieferumfang durch eine mechanisch zu betätigende Tiefkupplung, vier Arbeitsscheinwerfer, ein Gefahrenschild sowie zwei Feuerlöschkästen.

Variante 4

Ideal geeignet zum Transport von BDF-Wechselbehältern der Maße C745 und C782 bei Abstellhöhen von 1.120, 1.220 und 1.320 Millimetern ist Variante vier. Die einfache und solide Konstruktion des Wechselsystems sowie eine hochwertige Verarbeitung, kombiniert mit einer wartungsarmen Bauweise, überzeugen im täglichen Einsatz. Drei Arbeitsscheinwerfer, eine Gefahrgutbeschilderung, zwei Feuerlöschkästen sowie eine pneumatisch zu betätigende Tiefkupplung runden diese Wechselverkehrsausstattung ab.

Variante 5

Variante fünf unterscheidet sich von der zuvor genannten mit Abstellhöhen von 1.220 und 1.320 Millimetern und der Möglichkeit einen Wechselbehälter der Größe C745 zu transportieren. Zur weiteren Ausstattung gehören hier vier Arbeitsscheinwerfer. Die abgebildete Variante mit 460 und 480 PS (AS260S46YFS-CM / AS260S48YFS-CM) gibt es aufgebaut und als sofort verfügbares Fahrzeug im Programm „Order & Drive“.