Teststationen

Covid-Teststationen für Lkw-Fahrer entlang der Brenner-Transit-Route

Bei der Einreise nach Deutschland muss der Nachweis über einen negativen Covid-19-Test mitgeführt werden. Es gibt Testzentren entlang der Autobahn, am italienischen Abschnitt des Brenners, in Österreich (Tirol) und Bayern.

Italien: Sterzing-Sadobre, Trient-Interporto, Verona-Quadrante, Brescia-Est

Kostenpflichtige Teststationen gibt es aktuell bei Sadobre in Sterzing. Der Test kostet 40,- Euro. Das ärztliche Attest mit dem Ergebnis wird sofort ausgestellt. Das Testzentrum ist 7 Tage die Woche geöffnet, von 05:00 bis 22:00 Uhr. Kostenpflichtige Testmöglichkeiten werden auch in Trient-Interporto, Verona-Quadrante, und Brescia-Est geboten.   

Tirol: Teststationen „Nößlach“,  Langkampfen und Angath (ab dem 06.03)

Eigens für Lkw-FahrerInnen stehen Teststationen auf dem Tiroler Teil des Brennerkorridors zur Verfügung, die Montag bis  Freitag von 05.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Samstag von 05.00 bis 14.00 Uhr geöffnet haben - die Tests werden kostenlos angeboten. Die Teststation am Parkplatz „Nößlach“ der Brennerautobahn ist von beiden Fahrtrichtungen anfahrbar. Ebenso geöffnet hat die Teststation am Rastplatz Langkampfen (Bezirk Kufstein) in Fahrtrichtung Deutschland. Ab dem 06.03. kommt auf der Raststation Angath in Fahrtrichtung Italien eine neue Teststation hinzu.

+++ Achtung, wichtiges Update vom 6. Mai 2021 ++

Aufgrund der Lockerungen hinsichtlich der verpflichtenden Corona-Tests für den Güterverkehr sind die Teststationen, die speziell für den Lkw-Verkehr eingerichtet wurden, an der Inntal- und Brennerautobahn in Tirol (Langkampfen, Angath und Nösslach) seit heute, 6.5.2021, geschlossen. Für den Grenzübertritt allfällig notwendige Antigen- oder PCR-Tests können nur mehr an den Teststationen in den Gemeinden abgewickelt werden.

Bayern: Teststation Raubling

Darüber hinaus gibt es in Bayern noch eine kostenlose Teststation in Raubling (Inntaler Autohof Raubling an der Inntalautobahn A93, Ausfahrt 57). Auf dem Inntaler Autohof Raubling gibt es eine bestehende Parkkapazität in der Größenordnung 100 bis 130 Lastwagen.

Wichtig: Angesichts der erschwerten Verkehrsabläufe durch die derzeitige Corona-Situation erteilt das Bayerische Innenministerium eine Ausnahmegenehmigung vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot in Bayern. Die Regelung gilt vom 7. März 2021 bis einschließlich 5. April 2021. Lkw-Fahrer benötigen für die Einreise nach Deutschland eine ärztliche Bescheinigung oder ein negatives Covid-Testergebnis, wenn sie sich in den letzten 10 Tagen in einem Virusvariantengebiet (z.B. Tirol) aufgehalten haben. Der Nachweis muss bereits bei der Einreise vorliegen, der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein.