History

70 Jahre VW Bulli

Vor fast 70 Jahren lief der erste VW Bulli vom Band, inzwischen ist er in der 6. Generation angelangt. Ein Überblick über sieben Jahrzehnte Transportergeschichte.

Von
Volkswagen Bulli History Historische Fahrzeuge Transporter Oldtimer
Bild 1 von 10
© Ludwig Fliesser

VW T1 - Kombi "de Luxe", Baujahr 1965

(4-Zylinder-Boxer, luftgekühlt)

Hubraum: 1.493 cm3

Lesitung: 32 kW / 44 PS

Höchstgeschwindigkeit: 105 km/h

Produktionszeitraum: 1950 - 1967

Produktionszahl T1: 1,8 Mio. Fahrzeuge

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© Ludwig Fliesser

VW T1 - Kombi "de Luxe", Baujahr 1965

(4-Zylinder-Boxer, luftgekühlt)

Hubraum: 1.493 cm3

Lesitung: 32 kW / 44 PS

Höchstgeschwindigkeit: 105 km/h

Produktionszeitraum: 1950 - 1967

Produktionszahl T1: 1,8 Mio. Fahrzeuge

© Ludwig Fliesser

VW T2 a/b - Kleinbus, Baujahr 1972

(4-Zylinder-Boxer, luftgekühlt)

Hubraum: 1.679 cm3

Lesitung: 49 kW / 66 PS

Höchstgeschwindigkeit: 125 km/h

Produktionszeitraum: 1967 - 1979

Produktionszahl T2: 2,2 Mio. Fahrzeuge

Anmerkungen: In T1 und T2 waren luftgekühlter 4-Zylinder-Boxermotoren verbaut, weitgehend ident mit jenen des VW Käfer. Auch einige Porschmotoren passen von den Anschlüssen her ganz gut, im Netz sind in diversen Foren recht sportliche Umbauten der Fahrzeuge zu finden

© Ludwig Fliesser

VW T3 - Multivan Limited Last Edition, Baujahr 1992

(wassergkühlter 4-Zylinder-Boxermotor)

Hubraum: 2.109 cm3

Lesitung: 68 kW / 92 PS

Höchstgeschwindigkeit: 141 km/h

Produktionszeitraum: 1979 - 1992

Produktionszahl T3: 1,3 Mio. Fahrzeuge

Anmerkungen: Ab 1982 wurde im T3 erstmals ein wassergekühlter 4-Zylinder-Boxer-Motor verbaut, der sich ebenso wie bei den luftgekühlten Vorgängermodellen im Heck des Fahrzeugs befindet (das sollte sich erst mit der nächsten Fahrzeuggeneration ändern). Außerdem gab es im T3 ab 1981 erstmals auch eine Dieselmotorisierung zur Auswahl.

© Ludwig Fliesser

VW T4 - Multivan Allstar "Moosi"

(4-Zylinder-Dieselmotor)

Hubraum: 1.896 cm3

Lesitung: 44 kW / 60 PS

Höchstgeschwindigkeit: 128 km/h

Produktionszeitraum: 1990 - 2003

Produktionszahl T4: ca. 2 Mio. Fahrzeuge

Anmerkungen: Mit dem T4 rückten Motor und Antrieb in die Fahrzeugfront. Die stumpfe Schnauze, die bis dahin für das typische Bulli-Erscheinungsbild gesorgt hatte, war somit Geschichte. Der T4 war sowohl mit Otto- als auch mit Dieselmotor erhältlich, wobei sich ab Mitte der 1990er-Jahre mit der Einführung von TDI-Motoren im T4 der allgemeine Siegszug des Dieselmotors in der Fahrzeugkategorie der Kleinbusse und Transporter abzuzeichnen begann.

© Ludwig Fliesser

VW T5 - Multivan Edition 25, Baujahr 2011

(4-Zylinder-Ottomotor TFSI)

Hubraum: 1.984 cm3

Lesitung: 150 kW / 204 PS

Höchstgeschwindigkeit: 197 km/h

Produktionszeitraum: 2003 - 2015

Produktionszahl T5: 2 Mio. Fahrzeuge

© VW Nutzfahrzeuge

VW T 6.1, Markteinführung voraussichtlich im Oktober 2019

Der T6 ist seit 2015 das aktuelle Modell, im Frühjahr 2019 wurde die Modellpflege-Variante 6.1 vorgestellt, die sich technisch vor allem durch die elektromechanische Lenkung vom bisherigen Fahrzeug unterscheidet.

Längst haben sich TDI-Motoren in Van-Segment durchgesetzt, weshalb der neue T6.1 zum Marktstart auch nur mit 2.0-Liter-TDI-Motoren zwischen 90 und 199 PS mit bestellbar sein wird. Verfügbar ist auch ein automatisches DSG-Doppelkupplungsgetriebe in Verbindung mit oder ohne Allradantrieb (4Motion).

© VW Nutzfahrzeuge
© VW Nutzfahrzeuge
© VW Nutzfahrzeuge
© VW Nutzfahrzeuge