DanubeTruck

37 neue DAF an JCL Logistics

Hochbetrieb herrscht zurzeit in der Vorarlberger Niederlassung des Nutzfahrzeughändlers DanubeTruck in Rankweil. Im Rahmen eines Großauftrages wurden kürzlich die ersten von insgesamt 37 neuen DAF-Lkw an das Schweizer Transportunternehmen JCL Logistics übergeben.

In den nächsten Wochen ist DanubeTruck Rankweil für die Aufbereitung, die Einschulung und für die Übergabe der nagelneuen Euro 6 DAF-Lkw an das Schweizer Logistikunternehmen verantwortlich. Besonders erfreut ist Markus Monz, Niederlassungsleiter von DanubeTruck Rankweil, über die Reparatur- und Wartungsverträge: „Im Rahmen eines zusätzlichen Service sind wir auch für die gesamte Wartung und für alle Reparaturen der DAF-Flotte von JCL Logistics zuständig.“

(v.l.) Björn Speer (Geschäftsführer DanubeTruck), Thomas Niederer (Managing Director JCL Logistics), Johan Doensen (International Fleet Sales Manager DAF Trucks N.V.) und Markus Monz (Filialleiter DanubeTruck Rankweil) © DanubeTruck
(v.l.) Björn Speer (Geschäftsführer DanubeTruck), Thomas Niederer (Managing Director JCL Logistics), Johan Doensen (International Fleet Sales Manager DAF Trucks N.V.) und Markus Monz (Filialleiter DanubeTruck Rankweil)

„Mit einem Verbrauch von 29,9 Litern und Betriebskosten von nur 64 Cent pro gefahrenem Kilometer gehören die DAF-Lkw zu den absoluten Sparmeistern in der umweltschonenden Euro 6-Klasse und sind im Vergleich zu den Mitbewerbern an führender Position“, erklärt Thomas Niederer, Managing Director JCL Logistics Austria & Switzerland. "Zusätzlich profitieren unsere Chauffeure von der exklusiven Ausstattung und von einer besonders leisen Fahrerkabine".